Der “daily plan” – Wie du dir ganz einfach gesunde Gewohnheiten und ein positives Mindset aufbaust

Der “daily plan” – Wie du dir ganz einfach gesunde Gewohnheiten und ein positives Mindset aufbaust

Geht es dir auch manchmal so?

Häufig genug ist es mir in der Vergangenheit schon passiert, dass ich Vorhaben ein, zwei Tage voller Elan umgesetzt habe und dann sind sie verpufft. Ich habe sie vielleicht sogar zwischendurch im Trubel schlichtweg vergessen. Und dann voller Groll auf mich selbst, bitter feststellen müssen, dass ich wiedermal nicht die Disziplin hatte durchzuhalten. Das waren z.B. Vorhaben wie, nach der Schwangerschaft die letzten hartnäckigen Kilos los zu werden. Mit Kind meine Trainingszeiten regelmäßig einzuhalten oder täglich eine gesunde Mahlzeit auf den Tisch zu zaubern. Gerade nach der Geburt unserer Tochter sind mir meine eigenen Vorhaben wesentlich schwerer gefallen. Geht es dir auch so?

Aber wie kann das sein? Ich habe es mir doch vorgenommen. Für mich selbst eine Sache umzusetzen. Dennoch klappte es nicht.

Ich habe verschiedene Techniken und (z. T. “Quälereien”) versucht. Jedoch nur mit einer habe ich langfristig Erfolg. Welche Technik oder Umsetzungshilfe das ist, möchte ich dir gerne vorstellen. Mittlerweile setzte ich sie auch in meinem “Gesundzufriedenheits-Coaching” sehr erfolgreich ein.

 

Wie setzt du gesunde Gewohnheiten wirklich um

und bleibst konstant in Handlung?

Dazu möchte ich dir deinen “daily plan” schenken. Dies ist ein Mini-Journal, das dir bei den folgenden Schritten hilft!

 

Schritt 1 : Deinen Wunsch formulieren

Das aller wichtigste dabei ist dir im klaren über dein Vorhaben zu sein. Warum willst du etwas ändern? Und kommt dieser Wunsch wirklich von dir selbst, aus deinem Herzen? Kannst du dir das beantworten und heißt die Antwort auf die zweite Frage „JA!“, dann hast du schon 60% der Umsetzung geschafft. Lass dir bei der Formulierung deines tatsächlichen Wunsches ruhig etwas Zeit. Und überdenke ihn aus verschiedenen Perspektiven. Erst dann schreibe ihn auf deinen “daily plan”!

 

Schritt 2: 3 Maßnahmen festlegen

Jetzt kannst du dich deinem 2. Schritt zuwenden: Welche 3 Dinge für heute bringen dich deinem Ziel näher? Und hier machen Kleinigkeiten den Erfolg aus! Nicht zu viel auf einmal wollen! Lieber 3 konkrete, kleine Schritte und die jeden Tag. Das führt dich zum Erfolg.

Dein Ziel ist es z.B. mehr Obst und Gemüse zu essen.

  • Dann könnte Maßnahme 1 heißen: Obst und Gemüse Mahlzeiten planen (sprich Rezepte mit Obst oder Gemüse aussuchen und einen Wochenplan aufstellen)
  • Maßnahme 2: Die Dinge, die du für die Mahlzeiten benötigst einkaufen.
  • Maßnahme 3: Dich an deinen Plan halten

Vielleicht ist es aber auch dein Ziel deinen Alltag stressfreier zu gestalten.

  • In dem Fall könnte Maßnahme 1 lauten: Reflektiere deinen Tagesablauf, welche Dinge stressen dich besonders und warum?
  • Die 2. Maßnahme: Wann in deinem Tagesablauf „verlierst“ du Zeit für unnütze Dinge? Wie z.B. zu häufig eMails lesen und Soziale Netzwerke durchforsten. Oder zu viel im Haushalt erledigen wollen. etc.
  • Deine 3. Maßnahme: Gönne dir 30 Minuten nur für dich! Wann richtest du dir diese Zeit ein und was machst du, um dabei für dich Energie zu tanken?

 

Schritt 3: Wasser Tracker

Wasser trinken wird häufig unterschätzt! So viele Beschwerden können alleine durch Wassermangel verursacht werden.

  • Müdigkeit
  • Unruhe
  • Gereiztheit
  • Schlafstörungen
  • Heißhunger
  • Verstopfung
  • Allergien
  • Asthma
  • Bluthochdruck
  • Sodbrennen
  • etc.

Und wir zerbrechen uns den Kopf, an was das liegen könnte. Gehen nach mehreren Tagen oder Wochen mit diesen Beschwerden zum Arzt. Und dann beginnt die Suche nach einer Krankheit. Stattdessen kann das „Problem“ meist ganz einfach von uns gelöst werden. Versuche einfach mal mehr stilles Wasser zu trinken! Bleib damit frisch im Kopf und hilf deinem Stoffwechsel und deinem Körper Giftstoffe und Säure auszuscheiden.

Die Trinkempfehlung lautet: 40ml/kg Körpergewicht

Das sind bei 60 kg = 2,4 Liter Wasser. Du schaffst das bisher noch nicht? Dann steigere dich langsam und notiere dir wie viele Gläser (200ml) du täglich trinkst. – Gewöhne dir nach und nach ein gutes Trinkverhalten an. Beachte: Unbedingt stilles Wasser statt mit Kohlensäure versetztes Wasser trinken. Wasser dient zum Entgiften – schüttest du KohlenSÄURE in die Zelle bewirkst du eine Säureflut!

 

Schritt 4: Lege deine Affirmationen fest

Nun folgt Schritt 4: In deine Affirmationen gehören deine wichtigsten Werte und dein Wunsch.

Als Inspiration für dich habe ich dir meine persönlichen Affirmationen notiert. Diese habe ich mir in der Vergangenheit täglich durchgelesen. Mittlerweile kann ich sie auswendig und ergänze sie nach Bedarf. Meine Affirmationen sage ich mir in Gedanken beim Laufen, beim Spazieren, in meiner Meditation oder wenn ich gemütlich einen Kaffee trinke.

Ich bin gesund und glücklich, …

  • weil ich (dein wichtigster Wert) bin.
  • weil ich mich so akzeptiere, wie ich bin.
  • weil ich mich ab heute auf den Weg zu (Wunsch) mache.
  • weil ich weiß, dass das Leben es gut mit mir meint.

 

Schritt 5: Worüber du dankbar bist

Dieser letzte Schritt ist höchst individuell. Es gibt viele Dinge über die wir dankbar sein können. Über alltägliche über besondere aber auch über absolute Kleinigkeiten. Wichtig ist, das wir uns bewusst darüber sind wie viele Dinge es gibt, für die wir dankbar sein können.

Nicht jeder Punkt ist alleine zu lösen. Ich greife selbst gerne (wenn es um meine Vorhaben geht) auf eine dritte Person zurück. Die durch ihren individuellen Blickwinkel Klarheit in manche Themen bringen kann. Wenn ich dir bei diesen Punkten helfen darf habe ich die passende Lösung für dich. Zum “daily plan” biete ich regelmäßig ein kostenfreies Live-Webinar an. Dort kann ich gezielt die einzelnen Schritte erklären und deine bestehenden Fragen beantworten.

Du willst am nächsten “Gesundzufriedenheits-Webinar” teilnehmen? Dann trage dich jetzt ein und wähle deinen Wunschtermin aus. Wir erstellen dir gemeinsam deinen Fahrplan für ein gesundzufriedenes Leben. Ich freue mich auf den Austausch mit dir.

 

Danke für deine Zeit und dein Vertrauen

Deine Jenny Weber von Preventlia

Keine Kommentare

Dein Kommentar

Gratis-Hörbuch

Trage hier einfach deine E-Mail Adresse ein, um Dich für unseren Newsletter anzumelden. Nach der Bestätigung erhältst Du als Dankeschön dein Hörbuch.



Details zum Newsletterversand findest du in der Datenschutzerklärung.

Gratis-Webinar

Trage hier einfach deine E-Mail Adresse ein, um dir einen Platz im Webinar zu sichern!



Mit der Anmeldung zum Webinar trägst du dich auch in unseren Newsletter ein. Details zum Newsletterversand findest du in der Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellung

Diese Website speichert keine Cookies, ohne Ihre Erlaubnis! Cookies helfen uns, Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Entscheiden Sie selbst. Infos

Ihre Auswahl wird 30 Tage gespeichert

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Infos

Infos

Unsere Website nutzt Cookies um Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Dies passiert völlig anonym. Unsere Website speichert keine Cookies auf Ihrem Gerät! Erst, wenn Sie es erlauben. Entscheiden Sie selbst.

  • Alle Cookies zulassen:
    Erlauben Sie Cookies - z.B. von Google Analytics
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies (z.B. bei Online-Shops)

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz

Zurück

X